Die Rechnungsnummer – Ordnung in der Buchführung

Die Rechnungsnummer – Ordnung in der Buchführung

Die Rechnungsnummer auf der Rechnung ist ein Pflichtbestandteil. Seit 2004 ist die fortlaufende Nummerierung von Ausgangsrechnungen im Umsatzsteuergesetz vorgeschrieben und dient dem Zweck, die Buchhaltung zu strukturieren und die Einnahmen für das Finanzamt lückenlos darlegen zu können. Muss man mit … Continued
Rechnungsstellung – Frist nicht versäumen!

Rechnungsstellung – Frist nicht versäumen!

Frist für Rechnungsstellung Eifrige Unternehmer stellen eine Rechnung lieber zu früh als zu spät: Denn sie verspricht einen baldigen Zahlungseingang. Für alle Fälle gilt es aber zu beachten, dass es in Deutschland auch für das Stellen von Rechnungen Fristen gibt. … Continued
Die Reisekostenabrechnung

Die Reisekostenabrechnung

Wenn man sich als Unternehmer beruflich auf Reise befindet, ist dies auch mit entsprechenden Kosten verbunden, die du in einer Reisekostenabrechnung festhalten solltest. Denn diese bei einer beruflich veranlassten Auswärtstätigkeit anfallenden Reisekosten sind mitunter steuerlich abzugsfähig. Aber was genau fällt … Continued
Steuernummer auf der Rechnung – doch welche ist die Richtige?

Steuernummer auf der Rechnung – doch welche ist die Richtige?

Wenn es um Formvorschriften und Pflichtangaben geht, kennt das Finanzamt keine Gnade – fehlen wichtige Angaben, gilt das Dokument direkt als ungültig. So muss unter anderem die Steuernummer bei den meisten Rechnungen vorhanden sein. Doch was ist sonst noch zu … Continued
Die Steuernummer – Mehr als eine Zahl

Die Steuernummer – Mehr als eine Zahl

Die Steuernummer dient dem Finanzamt dazu, dich eindeutig deiner eingereichten Steuererklärung zuzuordnen und dich in den unzähligen Vorgängen der Verwaltung zu identifizieren. Daher bekommt jeder Steuerpflichtige von der zuständigen Stelle seine Steuernummer zugeteilt. Diese muss bei allen Verwaltungsvorgängen angegeben werden, … Continued
Zahlungserinnerung – Höflich nachfragen!

Zahlungserinnerung – Höflich nachfragen!

Anders als eine Mahnung ist die Zahlungserinnerung ein inoffizielles Schreiben an den Kunden, dass ein Rechnungsbetrag nicht fristgerecht ausgeglichen wurde. Mit dieser schriftlichen Mitteilung kannst du – gerade bei sonst sehr zuverlässigen Auftraggebern – auf wertneutraler Basis an eine offene … Continued
Die Zahlungsfrist – Das Zahlungsziel für Kunden

Die Zahlungsfrist – Das Zahlungsziel für Kunden

Mit der Zahlungsfrist wird deinem Kunden ein Zeitraum eingeräumt, in welchem er den von dir gestellten Rechnungsbetrag begleichen muss. Das Zahlungsziel kannst du entweder selbst mit dem Kunden vereinbaren oder du berufst dich auf die gesetzlich festgeschriebene Frist von 30 … Continued
Liquide Mittel: Flüssiges Vermögen

Liquide Mittel: Flüssiges Vermögen

Sei es das Bargeld im Geldbeutel oder das Guthaben auf deinem Bankkonto – liquide Mittel sind Bestandteile an Geldmitteln oder Vermögensteilen, die sofort zur Zahlung genutzt oder direkt in Geld umgewandelt werden können. Somit werden sie wortwörtlich verflüssigt – also … Continued
Beleg: Der Nachweis für jede Einnahme und Ausgabe

Beleg: Der Nachweis für jede Einnahme und Ausgabe

Rechnung, Kassenbon, Quittung – dabei handelt es sich um Nachweise eines Geschäftsvorfalls. Die Dokumente enthalten alle erforderlichen Informationen über die Transaktion: Meistens sind das Einnahmen oder Ausgaben, die im Rahmen der unternehmerischen Tätigkeiten vorgenommen wurden. Der Beleg ist vor allem … Continued
Auftragsbestätigung – Die Annahme des Angebots

Auftragsbestätigung – Die Annahme des Angebots

Wer eine Ware oder Dienstleistung als Freelancer oder Unternehmen anbietet, wird ständig damit konfrontiert: Um einen Auftrag abzuschließen, muss der Kunde das erhaltene Angebot zuerst annehmen und die darin aufgeführten Konditionen akzeptieren. Er bekommt daraufhin eine Auftragsbestätigung, in der du … Continued