Der Saldo – Die Differenz zwischen Soll und Haben

Der Saldo – Die Differenz zwischen Soll und Haben

Der Saldo, italienisch für „fest“ oder „festmachen“, gibt die exakte Differenz von Soll und Haben auf Konten jeglicher Art wieder. Salden werden von Unternehmen wie auch von Kreditinstituten verwendet. Firmen benötigen Salden zur Buchhaltung, zur Gewinnermittlung und zum Ziehen von … Mehr
Privatentnahme – Privatnutzung von Betriebsvermögen und -gegenständen

Privatentnahme – Privatnutzung von Betriebsvermögen und -gegenständen

Eine Privatentnahme ist die private Nutzung betrieblicher Leistungen, Gegenstände und des Vermögens. In vielen Geschäftsbereichen und in Unternehmensformen wie der GmbH und der GbR sind die Übergänge von Privatvermögen und Betriebsvermögen oft fließend. Doch wie viel Geld aus dem Gewinn … Mehr
Verrechnungskonto – Was, wofür, warum?

Verrechnungskonto – Was, wofür, warum?

Definition Verrechnungskonto: Das Verrechnungskonto ist allgemein gesprochen ein Hilfskonto, das nur aus technischen Gründen der Verbuchung angelegt wird – normalerweise in Verbindung mit einem anderen Konto. Es wird weder zur Abrechnung von Bilanzposten benutzt, noch wird es zu den Erfolgskonten gezählt. Das Verrechnungskonto wird laufend ausgeglichen, es erfasst nur temporär Buchungen.
Der Jahresabschluss – Überblick über die Geschäftsabläufe

Der Jahresabschluss – Überblick über die Geschäftsabläufe

Der Jahresabschluss deines Geschäftsjahres zeigt dir schwarz auf weiß, welchen Gewinn, Umsatz und Saldo du in einem Jahr erwirtschaftet hast. Für dich und deine Buchhaltung ist er ein Lagebericht über die Wirtschaftlichkeit deines Unternehmens. Damit die Einschätzung zur wirtschaftlichen Situation … Mehr
Das musst du über den Jahresfehlbetrag wissen

Das musst du über den Jahresfehlbetrag wissen

Was versteht man unter dem Jahresfehlbetrag? Ob dein Unternehmen erfolgreich ist, hängt größtenteils davon ab, ob du ausreichend Gewinne erwirtschaftet hast. In der Buchführung musst du deshalb alle Einnahmen und Ausgaben, die du für deine Unternehmung getätigt hast, genauestens festhalten. … Mehr
Abschreibungsdauer – wie lang wird ein Objekt genutzt?

Abschreibungsdauer – wie lang wird ein Objekt genutzt?

Ob PKW, Maschine oder sogar eine ganze Halle: Alle Güter sind nur über eine gewisse Zeitspanne lang nutzbar. Oftmals werden Wirtschaftsgüter bereits in dem Jahr, in dem sie angeschafft wurden, vollständig abgeschrieben. In einigen Fällen verteilt sich die Abschreibungsdauer jedoch … Mehr
Einnahmen & Ausgaben » alles Wissenswerte

Einnahmen & Ausgaben » alles Wissenswerte

Einnahmen und Ausgaben Bei Einnahmen und Ausgaben handelt es sich um Begriffe aus der Betriebswirtschaftslehre bzw. aus dem kaufmännischen Rechnungswesen. In einer sogenannten Einnahmen-Ausgaben-Rechnung werden auf simple Weise die Einnahmen und Ausgaben eines Unternehmens innerhalb eines Kalenderjahres aufgelistet und einander … Mehr
Bilanzierungspflicht – nicht jeder muss eine Bilanz erstellen

Bilanzierungspflicht – nicht jeder muss eine Bilanz erstellen

„Wer Unternehmer ist, muss eine Bilanz aufstellen“ – dieser Gedanke scheint bei vielen verbreitet zu sein. Doch so pauschal lässt sich das nicht sagen: Es kommt auf eine Vielzahl von Faktoren an. Hat ein Unternehmer beispielsweise einen geringen Umsatz oder … Mehr
Stille Reserven & Rücklagen in der Bilanz

Stille Reserven & Rücklagen in der Bilanz

Stille Reserven – Wie ist dein Vermögen bewertet? Grundstücke, Vorräte oder Verbindlichkeiten: Üblicherweise stehen all deine Vermögenswerte in der Bilanz und lassen so auf deine finanzielle Situation schließen. Eine Ausnahme bilden stille Reserven, auch als stille Rücklagen bezeichnet. Diese zählen … Mehr
Durchlaufender Posten in Steuer und Buchhaltung

Durchlaufender Posten in Steuer und Buchhaltung

Bei durchlaufenden Posten handelt es sich um Beträge, die ein Freiberufler oder ein Unternehmer für einen Dritten einnimmt beziehungsweise ausgibt. Dies können beispielsweise Gerichtskosten sein, die ein Rechtsanwalt für seinen Mandanten verauslagt oder Gebühren, die vom Architekten für den Bauherren … Mehr