So gelingt die Buchhaltung für Freiberufler

So gelingt die Buchhaltung für Freiberufler

Freiberufler haben in Bezug auf ihre Buchhaltungsformalitäten einige Freiheiten, die Gewerbetreibenden verwehrt bleiben. Doch trotz der vereinfachten Buchführung gibt es einige Vorschriften, die auch Freiberuflern auferlegt werden. Das Sammeln von Belegen ist dabei die Mindestvoraussetzung. Ab einem Umsatz von 17.500 … Mehr
Steuerprüfung: Wenn das Finanzamt genauer hinschaut

Steuerprüfung: Wenn das Finanzamt genauer hinschaut

Sie kostet Zeit, Nerven und wird von den meisten gefürchtet – die Steuerprüfung, auch bekannt als Betriebsprüfung. Sie kann grundsätzlich jedes Unternehmen treffen und wird vom Finanzamt durchgeführt, um Steuerausfällen oder stark schwankenden Umsätzen auf den Grund zu gehen. Wenn … Mehr
Die USt ID: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Die USt ID: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Ob natürliche Person oder Unternehmer: Jeder Steuerpflichtige verfügt über eine Steuernummer. Im Gegensatz zu ihr gibt es aber noch die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, kurz USt ID. Diese USt ID besitzen nur Unternehmer – denn sie ist für internationale Geschäftsbeziehungen notwendig und hilft … Mehr
Eigenbeleg – Keine Buchung ohne Beleg

Eigenbeleg – Keine Buchung ohne Beleg

Originalbeleg verloren? Nie einen Beleg erhalten? Für die Buchführung eine Katastrophe – wäre da nicht der Eigenbeleg, der das Problem löst. Denn grundsätzlich gilt in der ordnungsgemäßen Buchhaltung, dass keine Buchung ohne dazugehörigen Beleg vorgenommen werden darf. Als Ersatz kann … Mehr
Auftragsbestätigung – Die Annahme des Angebots

Auftragsbestätigung – Die Annahme des Angebots

Wer eine Ware oder Dienstleistung als Freelancer oder Unternehmen anbietet, wird ständig damit konfrontiert: Um einen Auftrag abzuschließen, muss der Kunde das erhaltene Angebot zuerst annehmen und die darin aufgeführten Konditionen akzeptieren. Er bekommt daraufhin eine Auftragsbestätigung, in der du … Mehr
Liquide Mittel: Flüssiges Vermögen

Liquide Mittel: Flüssiges Vermögen

Sei es das Bargeld im Geldbeutel oder das Guthaben auf deinem Bankkonto – liquide Mittel sind Bestandteile an Geldmitteln oder Vermögensteilen, die sofort zur Zahlung genutzt oder direkt in Geld umgewandelt werden können. Somit werden sie wortwörtlich verflüssigt – also … Mehr