Der Jahresabschluss – Überblick über die Geschäftsabläufe

Der Jahresabschluss – Überblick über die Geschäftsabläufe

Der Jahresabschluss deines Geschäftsjahres zeigt dir schwarz auf weiß, welchen Gewinn, Umsatz und Saldo du in einem Jahr erwirtschaftet hast. Für dich und deine Buchhaltung ist er ein Lagebericht über die Wirtschaftlichkeit deines Unternehmens. Damit die Einschätzung zur wirtschaftlichen Situation … Mehr
Einnahmen & Ausgaben » alles Wissenswerte

Einnahmen & Ausgaben » alles Wissenswerte

Einnahmen und Ausgaben Bei Einnahmen und Ausgaben handelt es sich um Begriffe aus der Betriebswirtschaftslehre bzw. aus dem kaufmännischen Rechnungswesen. In einer sogenannten Einnahmen-Ausgaben-Rechnung werden auf simple Weise die Einnahmen und Ausgaben eines Unternehmens innerhalb eines Kalenderjahres aufgelistet und einander … Mehr
Abschreibungsdauer – wie lang wird ein Objekt genutzt?

Abschreibungsdauer – wie lang wird ein Objekt genutzt?

Ob PKW, Maschine oder sogar eine ganze Halle: Alle Güter sind nur über eine gewisse Zeitspanne lang nutzbar. Oftmals werden Wirtschaftsgüter bereits in dem Jahr, in dem sie angeschafft wurden, vollständig abgeschrieben. In einigen Fällen verteilt sich die Abschreibungsdauer jedoch … Mehr
Stille Reserven & Rücklagen in der Bilanz

Stille Reserven & Rücklagen in der Bilanz

Stille Reserven – Wie ist dein Vermögen bewertet? Grundstücke, Vorräte oder Verbindlichkeiten: Üblicherweise stehen all deine Vermögenswerte in der Bilanz und lassen so auf deine finanzielle Situation schließen. Eine Ausnahme bilden stille Reserven, auch als stille Rücklagen bezeichnet. Diese zählen … Mehr
Bilanzierungspflicht – nicht jeder muss eine Bilanz erstellen

Bilanzierungspflicht – nicht jeder muss eine Bilanz erstellen

„Wer Unternehmer ist, muss eine Bilanz aufstellen“ – dieser Gedanke scheint bei vielen verbreitet zu sein. Doch so pauschal lässt sich das nicht sagen: Es kommt auf eine Vielzahl von Faktoren an. Hat ein Unternehmer beispielsweise einen geringen Umsatz oder … Mehr
Deckungsbeitrag – Definition und Formeln

Deckungsbeitrag – Definition und Formeln

Deckungsbeitrag – Definition und Formeln Der Begriff Deckungsbeitrag stammt aus der Kosten- und Leistungsrechnung. Dort bezeichnet er die Differenz zwischen dem Umsatz (erzielte Erlöse) und den variablen Kosten. Er gilt somit als Kennzahl zur Feststellung des Unternehmenserfolgs sowie zur Preiskalkulation. … Mehr